Die gedehnte Muschi lecken. Jetzt neu

  home

 

 

richtig lecken.

Hemmungsloses lecken

 

Ich schloß den zweiten Kuß ab und schaut Vanessa tief in die Augen! Die Luft um uns knisterte förmlich vor Lust, keiner von uns beiden wollte etwas sagen, es lag eine Stille über uns, eine Lustvolle Stille! Ich war der erste den wieder etwas sagte. "Der dritte Kuß! Denn möchte ich Dir gern zwischen Deine beiden langen Beine geben!" Sie grinste mich schelmisch an und erwiderte Die gedehnte Muschi lecken. " Aber laß uns lieber zurück ins Wohnzimmer gehen, damit ich mich auf das Sofa setzten kann!" Ich stimmte zu und wir begaben uns wieder ins Wohnzimmer, wo sie sich aufs Sofa setzte und Ihre Beine leicht spreizte, den Bademantel ganz öffnete, so das ich klare Sicht auf Ihre Liebesgrotte hatte. Ich kniete mich zwischen Ihre Beine und ohne das ich meine Hände gebrauchte, teilte ich Ihre Schamlippen mit meiner Zunge, was Sie sofort mit einem lauten Stöhnen quittierte. Ihr Unterleib fing an zu zittern und Ihr Saft lief nur so aus Ihr raus! Ich hatte große mühe alles zu Trinken, aber das war mir egal! Ich hatte noch nie gesehen, das eine Frau so viel Liebessaft ausscheiden konnte wie Vanessa. Und das beste daran war, Sie schmeckte einfach köstlich! Ich spielte mit meiner Zunge an Ihren Schamlippen und dem Kitzler!