Üppiges Schamhaar lecken. Jetzt neu

  home

 

 

Das lecken

blank rasierte Schamlippe lecken.

Mein Schwanz traf immer wieder Ihren Muttermund und jedesmal wenn dies geschah, schrie Sie immer ein bißchen lauter auf! Sie Stöhnte was das Zeug hielt und unsere beiden Körper waren über und über mit Schweißperlen bedeckt! Sie lief förmlich aus, auf meinem Bauch hatte sich schon eine Pfütze aus Ihrem Liebessaft gebildet! Es dauerte auch nicht mehr lange, bis es Ihr kam! Sie kam gewaltig! Ihre Möse krampfte sich um meinen Schwanz, so wie ein Schraubstock einen Eisenstab festsetzte, und Vanessa's Liebessaft floß in Strömen aus Ihr heraus! Sie zuckte noch einige male und dann sackte Sie vornüber auf mir zusammen! Üppiges Schamhaar lecken. Ich legte meine Arme um Sie und streichelte Sie sanft am Rücken! Sie schnurrte wie ein Kätzchen! Ihre Muschi pulsiert und massiert meinen Schaft in ungeahnter Weise. Immer wieder geht sie weit nach vorne und lässt mich von neuem in sie eindringen. Es ist ein geiler Anblick wie sich die Schamlippen jedesmal neu spreizen, wie sie meinen Schwanz regelrecht verschlingt. Ich spüre auch immer wie eng sie die Muschi macht wenn ich eindringe... das macht mich verrückt... spüre wie meine Eichel an ihrem G-Punkt vorbeigleitet... am Muttermund anstösst, abgleitet und die Höhle dehnt so weit es geht. Mein Lümmel ist total in ihr gefangen, spürt die Zuckungen ihrer Scheidenmuskeln. Ich spüre ihre geilen Pobacken an meiner Leiste wenn ich ganz tief in ihr bin, das steigert meine Geilheit noch, was zur Folge hat, dass ich immer schneller und härter zustosse. Ihre Lustschreie übertönen mittlerweile das Prasseln der Wassertropfen auf unserer Haut und an der Duschwand.